Viele Patienten mit chronischen Schmerzen leiden meist schon seit vielen Jahren darunter. Der Gang von einem Arzt zum Nächsten bleibt häufig ohne jeglichen Befund. Letztendlich bleibt nur noch der Griff zu diversen Schmerzmedikamenten, bei deren regelmäßiger Anwendung teilweise starke Nebenwirkungen nicht ausbleiben.

Die Schmerztherapie ist ein Konzept zur Behandlung dieser Patienten. Sehr oft ist es der Fall, dass der Schmerz in einer bestimmten Region empfunden wird, aber seinen Ursprung an einer anderen Stelle findet.Dieses Therapieverfahren integriert eine Vielzahl an Formen und Behandlungsansätzen aus altbewährten östlichen und westlichen Methoden / Techniken sowie den neusten Erkenntnissen unserer heutigen Schulmedizin. Das Ziel der Therapie ist, den Körper zu entstören, zu harmonisieren und von Blockaden zu befreien. Schon geringe Störungen wie Operationsnarben oder erlebte Traumata wie beispielsweise Sportverletzungen können einen Reiz hervorrufen, der sich als Schmerz manifestiert. Durch umfangreiche Diagnostikverfahren lassen sich körperliche Dysbalancen aufspüren und somit die tatsächliche Ursache des Reizes lokalisieren um diese entsprechend zu behandeln.

Meist stellt sich schon nach wenigen Behandlung eine deutliche Besserung des Zustandes ein.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© tzr-physiotherapie